Steuerfachangestellte/ Bilanzbuchhalter gesucht!

29. November 2020 11:35 Veröffentlicht von

Kennen Sie eigentlich den Unterschied zwischen einem „Job“ und einem „Stellenangebot“?

Ganz einfach: ein wichtiges Merkmal ist dann gegeben, wenn ein Arbeitgeber so gut aufgestellt ist, dass er die Auszeichnung „Fairer Arbeitgeber“ ( in der Hauptgeschäftsstelle ) verliehen bekam. So etwas kann man nicht gerade mal „um die Ecke“ kaufen…

Und: suchen Sie „faire“ Arbeitsbedingungen? Dann sind Sie kurz vor dem Ziel, wenn Sie Idealerweise ausgebildete

Steuerfachangestellte/Bilanzbuchhalter ( m/w/d )

                                  ( 20-30 Std./Wo. – Homeoffice! )    

   sind. Vielleicht würde Sie folgendes Angebot am Standort Lüneburg reizen:

  • ein krisensicherer Arbeitsplatz in einer modernen Steuerberatungskanzlei
  • es herrscht ein sehr gutes Betriebsklima vor Ort (kein „Zickenalarm“…)
  • eine sehr gute Anbindung an die Öffentlichen ist gegeben
  • die Arbeitszeiten sind flexibel ( innerhalb der Kernzeit – je nach Wunsch des MA`s )
  • Sie werden gefördert – allerdings nach Ihren eigenen Vorstellungen und Fähigkeiten
  • einen monatlichen Tankgutschein sowie eine Gruppenzusatzversicherung
  • sollte beim AG-Wechsel die Sonderzahlung verloren gehen, wird Ihnen diese erstattet!

Ihre Aufgaben bestehen vordergründig in der Finanzbuchführung, der Erstellung von Einnahmenüberschussrechnungen sowie in der Vorbereitung der Jahresabschlüsse Ihrer Mandanten. Dabei betreuen Sie einen eigenen Mandantenstamm aus mittelständ. Unternehmen. Lohn- und

Gehaltsabrechnungskenntnisse wären hilfreich – aber keine zwingende Voraussetzung.

Eine neue Zeit ist für Stellensuchende / Bewerber angebrochen!

Machen Sie mit – wir freuen uns auf Ihre Unterlagen und antworten Ihnen innerhalb von 24 Stunden.

RaP Rode & Partners
Herrn Reiner Rode
Burgstraße 11
31028 Gronau / L
Fon 05182. 5 22 41
Mobil 0172. 93 00 66 2
info@rode-and-partners.eu
www.rode-and-partners.eu

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von rode-and-partners.eu

Kommentare sind geschlossen.